Aktuelle Informationen: COVID-19 Aktuelle Informationen: Mietwagen trotz Corona (COVID-19)
Mietwagen Frankreich

Camper in Frankreich

Rückgabe an einem anderen Ort
7
Tage

Ihr kürzlich ausgewählter Mietwagen -

Letztes Angebot
Anmietung:
Rückgabe:

Erkunden Sie Frankreich mit einem Wohnmobil

Campe an der französischen Grenze

Campe an der französischen Grenze

Eine Reise mit dem Wohnmobil bietet den entscheidenden Unterschied, dass Sie alles in Eigenregie entscheiden können. Reisen Sie in Ihrer eigenen Geschwindigkeit und erkunden Sie die Schönheit Frankreichs. Angebote unserer Partner finden Sie in allen Städten Frankreichs. Egal ob Sie von Nizza, Paris, Marseille oder auch Strassburg aufbrechen wollen. Vergleichen Sie die Preise online mit dem Preisvergleichsportal von MietwagenCheck und erhalten Sie immer den günstigsten Preis. Auf diese Weise können Sie nicht nur Geld sparen, sondern ein ultimatives Reiseabenteuer erleben.

In welchen Städten gibt es Wohnmobile in Frankreich? Wohnmobile gibt es überall im Land. Die meisten Angebote finden Sie jedoch in den folgenden Städten:

  • Nizza
  • Paris
  • Marseille
  • Bordeaux
  • Ajaccio
  • Toulouse
  • Lyon
  • Montepellier
  • Aix-en-Provence
  • Nantes
  • Straßburg

Vorteile einer Reise mit dem Wohnmobil

Welche Vorteile hat eine Reise mit einem Wohnmobil? Die Reise mit einem Wohnmobil verspricht nicht nur Flexibilität, sondern auch Abenteuerfeeling. Gleich bei Abfahrt werden Sie die vielen Vorteile bemerken. Halten Sie an wo auch immer Sie möchten. Bleiben Sie an einem Ort, wie lange Sie möchten. Planen Sie ihre eigene Route – genau auf ihren Geschmack abgestimmt. Das ist eine Reise mit dem Camper. Außerdem können Sie ihre Fahrräder transportieren und ihren Urlaub so sportlicher und aktiver gestalten.

Unsere Reisetipps für Frankreich

Campingplätze
Camper in der Morgensonne

Camper in der Morgensonne

Wenn Sie mit einem Camper unterwegs sind, fragen Sie sich als erstes bestimmt, wo Sie halten dürfen und wo nicht. Das ist eine sehr wichtige Frage. Frankreich eignet sich, dank der wundervollen Naturkulissen, über die tollen Städten perfekt als Ziel für eine Reise mit dem Camper. Falls Sie sich für ein Wohnmobil entschieden haben, sollten Sie sich ebenfalls um Stellplätze in den verschiedenen Ortschaften kümmern. Dies trifft vor allem im Sommer zu, da hier schon früh viele Plätze reserviert werden. Preise für einen Platz hängen von Größe, Stadt und Lage ab. Generell kann man jedoch davon ausgehen, dass pro Platz pro Nacht etwa 15  bis 50 Euro investiert werden müssen. 

Ist es erlaubt auch wild zu campen?

Wie in vielen anderen europäischen Ländern, ist es auch in Frankreich verboten wild zu campen. Solange Sie jedoch den Besitzer des Landes oder Grundstückes fragen und diese zustimmen sollten, dann ist es in Ordnung. Vom Halten auf Autobahnraststätten ist abzuraten, da schon einige Touristen ausgeraubt wurden.

Welchen Führerschein benötige ich?

Falls Sie mit einem Wohnmobil oder PKW in Frankreich auf den Straßen unterwegs sind, benötigen Sie den gültigen nationalen Kartenführerschein. Dieser ist in der kompletten EU gültig und daher auch in Frankreich. Außerdem wird der Zulassungsschein Teil 1 (früher auch Fahrzeugschein) benötigt. Diesen erhalten Sie an der Mietwagenstation. 

Tankstellen in Frankreich

Autobahntankstellen sind durchgehen geöffnet. Es kann in der Regel immer mit Kredit- oder EC/Bankkarte bezahlt werden. Tankstellen an Landstraßen oder in Ortschaften sind nachts meistens geschlossen. Oft kann durch einen Self-Service-Schalter jedoch trotzdem getankt werden Autobahntankstellen sind durchgehen geöffnet. Es kann in der Regel immer mit Kredit- oder EC/Bankkarte bezahlt werden. Tankstellen an Landstraßen oder in Ortschaften sind nachts meistens geschlossen. Oft kann durch einen Self-Service-Schalter jedoch trotzdem getankt werden.

Auf einen Blick: Wichtige Verkehrsregeln

Hier sehen Sie die Tempolimits in Frankreich für Wohnmobile und PKWs:

Tabelle innerorts außerorts Schnellstraße Autobahn
PKW 50 80 110 130
Gespann 50 80 110 130
Wohnmobil (bis 3,5 t) 50 80 110 130
Wohnmobil (über 3,5 t) 50 80 100 110

Mautgebühren in Frankreich – darauf müssen Sie achten

Mautstation in Frankreich

Mautstation in Frankreich

In Frankreich wird auf fast allen Autobahnen eine Mautgebühr erhoben. Sobald Sie die Grenze überquert haben, passieren Sie Mautstationen, an denen Sie bei Mitarbeitern oder Automaten eine Gebühr bezahlen müssen

Die Höhe der Maut ist von der Länge der Strecke und der Fahrzeugkategorie abhängig:

  • Gruppe 1: Fahrzeuge bis einschl. 3,5 Tonnen (und bis 2m Höhe)
  • Gruppe 2: Fahrzeuge bis einschl. 3,5 Tonnen (zwischen 2 und 3 Meter Gesamthöhe)
  • Gruppe 3: Fahrzeuge mit zwei Achsen (Gesamthöhe ab 3 Metern oder mehr als 3,5 Tonnen)
  • Gruppe 4: Fahrzeuge mit mehr als zwei Achsen (ab einer Höhe ab 3 Metern oder über 3,5 Tonnen)

Auf den Landstraßen können Sie die Maut umgehen und das Land genauer kennenlernen:

Bei den meist eingebauten Navigationssystem kann ganz einfach die Option "Mautstraßen umgehen" eingegeben werden. Hierbei können Sie sich einfach die Mautgebühren sparen. Die Land- und Nationalstraßen sind in Frankreich sehr gut ausgebaut. Die vielen tollen Regionen und Ortschaften können so noch viel besser erkundet werden. 

5 Tipps für den Campingurlaub

  1.  Das Disneyland bei Paris
  2. Das wunderschöne Fischerdorf Ville Franche in der Region Côte d'Azur
  3. Schokoladenmesse in Paris
  4. Die Provence
  5. Marseille
  6. Und vieles mehr
Wir helfen Ihnen gern bei der Buchung!
booking@driveboo.com