Mietwagen Island

Mietwagen Island ab 16 € pro Tag

Rückgabe an einem anderen Ort
7
Tage
Mietwagen Avis Mietwagen Alamo Mietwagen Europcar Mietwagen TUI Mietwagen Hertz Mietwagen Enterprise Mietwagen Sunny Cars
Empfohlen von HolidayCheck Comodo Zertifikat

Island erleben - mit Mietwagen im Preisvergleich

Bei einer Urlaubsreise nach Island kommen Sie wahrscheinlich am Flughafen (KEF) der Hauptstadt Reykjavik an. Um in die Metropole zu gelangen und von dort aus das Land zu erkunden, bietet sich natürlich ein Mietwagen an. Eine Autovermietung finden Sie bereits am Airport, weitere Leihwagen-Anbieter warten auf Sie in der Hauptstadt.

Um nach isländischem Recht, ein Auto mieten zu können, muss der Mietwagenlenker mindestens 20 Jahre alt sein und eine Kreditkarte besitzen. Nachfolgend einige Ziele, die Ihnen die Schönheit von Island nahebringen und mit dem Mietwagen von Reykjavik kommend erreichbar sind. Eines gilt es jedoch für Mietwagenlenker zu beachten: Wenn Sie das erste Mal Island besuchen, bleiben Ihnen die sogenannten F-Roads verwehrt. Die führen über die Hochebene durch bergiges Terrain und erfordern vor allem im Winter einige Erfahrungen.

Island-Rundreisen mit dem Leihwagen

Sie können bei jeder Autovermietung ein herkömmliches Auto mieten, oder sich für einen Leihwagen mit Allrad-Antrieb entscheiden. Letzteres ist im Winter gerade außerhalb von Reykjavik durchaus sinnvoll, aber nicht nur am Flughafen wird er zum doppelten Preis eines klassischen Mietwagens angeboten. Von der Autovermietung am Flughafen Keflavik benötigen Sie etwa 50 Minuten ins Zentrum von Reykjavik, jedoch können Abendspitze oder unfallbedingte Staus die Fahrt verlängern. Die Stadt lädt zum Verweilen ein, und Sie können in aller Ruhe planen, wie sich das Land als Mietwagenlenker erkunden lässt. Nachfolgend einige Ideen.

Etwa 60 Kilometer westlich der Hauptstadt lockt als einzigartiges Thermalfreibad die Blaue Lagune. Sie zieht mit spektakulärem Ambiente, hellblauem, warmem Wasser und zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung Besucher aus ganz Island sowie Urlauber aus dem Ausland an. Bevor Sie Ihren Mietwagen jedoch dahin lenken, sollten Sie sich ein Ticket sichern, denn die sind vor Ort manchmal ausverkauft und das bedeutet: warten. Im Idealfall reisen Sie im Sommer zur Lagune, denn zwischen Juni und August lädt die faszinierende Umgebung zu tollen Wanderungen ein.

Die Blaue Lagune in Island

Blick auf die Blaue Lagune in Island

Golden Circle mit dem Mietwagen entdecken

Viele Besucher entscheiden sich schon bei der Autovermietung am Flughafen für eine Tagestour zum Golden Circle, weil sie durch eine der eindrucksvollsten Landschaften der Insel führt. Von Reykjavik lenken Sie Ihren Leihwagen über 240 Kilometer, benötigen etwa vier Stunden und kommen an vielfältigen Naturphänomenen vorbei. Sie besuchen mit dem Wagen die Almannagja-Schlucht und den Wasserfall Öxarárfoss im Nationalpark Thingvellir, das Geothermalgebiet Haukadalur mit seinen heißen Quellen und Geysiren. Danach können Sie den Vulkankrater Kerið und den Wasserfall Gullfoss bestaunen. Als geübter Wagenlenker absolvieren Sie An- und Rückreise nach Reykjavik an einem Tag, wenn Sie jedoch die typischen Nordlichter beobachten möchten, empfiehlt sich eine Übernachtung vor Ort.

Vulkankrater See in Island's Golden Circle Route

Mit dem Mietwagen in den Süden von Island

Islands Süden ist zu jeder Jahreszeit sehenswert. Im Sommer animiert die bezaubernde Halbinsel Dyrhólaey zu einem Besuch. Unweit davon lockt ein mit Steinstäben durchsetzter schwarzer Aschestrand namens Reynishverfisvegur. Sie erreichen die Region mit dem Leihwagen aus der Hauptstadt kommend in etwa vier Stunden und lenken Ihr Auto über gut ausgebaute Straßen. Für Wanderungen in einmaliger Natur bietet sich der Canyon Fjaðrárgljúfur an. Ein aufregend schönes Ziel ist der Wasserfall Svartifoss im Nationalpark Skaftafell.

Die Natur von Nordisland mit dem Leihwagen entdecken

Knapp 500 Kilometer von Reykjavík entfernt, zeigt sich der Norden Islands in einzigartiger Schönheit. Sie erreichen beispielsweise die Ostfjorde und die Gletscherlagune Jökulsárlón innerhalb von sechs Stunden. Der Mietwagen geleitet Sie durch herrliche Landschaften zu den Aschestränden des Gletschersees, auf welchem auch im Sommer Eisblöcke schwimmen können. Diese Tour über Land erfordert mindestens eine Übernachtung, dazu stehen jedoch viele Optionen offen.

Die hier vorgestellten Reiseziele in Island lassen sich unter Einbeziehung weiterer Destinationen zu einer Rundreise verbinden, die weitgehend an der Küste verläuft und daher auch für weniger erfahrene Mietwagenlenker zu absolvieren ist.

In Island ein Auto mieten: Besonderheiten im Straßenverkehr

Was für den isländischen Fahrzeuglenker völlig normal erscheint, wird für ausländische Mietwagenlenker oft zur Herausforderung. Dazu zählen schwer zugängliche Gelände, Schotterpisten und Flussfurten bei oft extremen Wetterbedingungen.

In der Hauptstadt wird ebenso wie im ganzen Land gemächlich gefahren, wobei Abendspitzen den Verkehr um ein Weiteres verlangsamen. Gewöhnungsbedürftig sind die offenbar wenig durchgesetzten und daher kaum beachteten Verkehrsregeln. Das bedeutet für Sie als Lenker: Augen auf an Kreuzungen, Vorfahrtstraßen und vor Lichtzeichenanlagen. Zum einen ist die Ampelschaltung anders als in Österreich gestaltet, zum anderen wird sie besonders bei wenig Verkehr kaum beachtet. In Island wird bei Spurwechseln oder beim Abbiegen selten geblinkt, zudem telefonieren heimische Wagenlenker gerne am Steuer und bewegen ihre Fahrzeuge daher oft in Schlangenlinien. Ein Auto zu mieten, setzt für Sie als Island-Urlauber ständige Aufmerksamkeit voraus, gleichwohl sind die heimischen Lenker sehr höflich und zuvorkommend. Idealerweise lassen Sie sich von Ihrer Autovermietung am Flughafen zu Details informieren.

Verkehrsregeln in Island

Island mit dem Mietwagen erkunden: Verkehrsregeln beachten

Die oben geschilderten Zustände bedeuten nicht, dass es im Land beim Auto mieten keine Verkehrsregeln zu beachten gibt. Als Leihwagenlenker sollten Sie nachfolgende Vorschriften berücksichtigen, sonst drohen teilweise hohe Geldstrafen:

  • Geschwindigkeitslimits innerorts 50 km/h, außerorts 90 km/h.
  • Auch Mietwagenlenker müssen immer mit Abblendlicht unterwegs sein.
  • Mehr als 0.5 Promille im Straßenverkehr nicht erlaubt.
  • Leihwagenlenker müssen rote Ampeln beachten.
  • An gelb markierten Straßen herrscht Halte- und Parkverbot.
  • Überholen trotzt Verbot, ist besonders teuer.

Am besten lassen Sie sich die Beschriftungen der Verkehrsschilder von Ihrer Autovermietung am Flughafen oder in Reykjavik erklären.

Ein Auto mieten, um damit in Island auf Rundreise zu gehen

In dem Fall können Sie sich bereits auf unserem Portal für die sogenannte Einwegmiete entscheiden. Sie nehmen beispielsweise Ihren Mietwagen beim Vermieter am Flughafen (KEF) in Empfang, besuchen die Sehenswürdigkeiten von Island per Rundreise und retournieren das Fahrzeug an einem anderen Airport beim gleichen Anbieter. Ihre Vorteile als Leihwagenlenker sind:

  • Individuelle Möglichkeiten bei der Reisegestaltung.
  • Einwegmieten bieten großes Sparpotenzial.
Mietwagen Island

Bergstraße in Island

Verschneite Straße in Island

Einen Wagen mieten nur mit optimaler Versicherung

Wir empfehlen Ihnen bei der Leihwagen-Reservierung auf unserem Portal die beste Versicherungsvariante: Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Nur mit dieser Police sind Sie als Mietwagenlenker wirklich umfassend geschützt. Wenn Sie als Lenker mit dem Mietwagen einen Unfall verursachen und eine Versicherung mit Selbstbeteiligung abgeschlossen haben, müssen Sie mit hohem Eigenbehalt rechnen. Ein Auto zu mieten und an der falschen Stelle sparen, verteuert unnötig den Urlaub.

Als Mietwagenlenker müssen Sie Kaution hinterlegen

Ein Auto zu mieten erfordert auch in jedem Land die Hinterlegung einer Kaution. Die wird bei der Autovermietung am Flughafen oder in Reykjavik bei der Abholung fällig und auf der Kreditkarte geblockt. Noch einmal: Sie bekommen bei den meisten Anbietern keinen Leihwagen ohne gültige Kreditkarte. Gleichzeitig ist die Karte der bequemste Weg zur Anmietung, weil der Betrag darauf lediglich blockiert und bei der Rückgabe wieder freigegeben wird. In Zeiten fortschreitender Digitalisierung lässt sich kaum ein Anbieter mehr auf zeitintensive und gebührenpflichtige Überweisungen ein.

Mietwagen Island: Buchung eines zweiten Mietwagenlenkers

Island inspiriert mit seiner landschaftlichen Schönheit Singles oder Paare ebenso wie Familien und Freundeskreise. Sollten Sie ein Auto mieten und gemeinsam mit einem anderen Lenker bewegen, müssen Sie den Zusatzlenker unbedingt melden. Das geht nicht bei der Buchung auf unserer Webseite, sondern muss bei der Autovermietung vor Ort erledigt werden. Bei der Mietwagen-Übernahme muss sich der zusätzliche Lenker legitimieren und wird in den Mietvertrag aufgenommen. Unterlassen Sie diesen Vorgang aus beliebigen Gründen und der zweite Lenker verursacht einen Unfall, erlischt auch die Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung. Natürlich benötigt jeder Mietwagenlenker eine Lenkberechtigung in Form eines gültigen EU-Führerscheins. Bei Beachtung der oben beschriebenen Details wird der Island-Aufenthalt mit dem Leihwagen zum unvergesslichen Erlebnis, welches zum Wiederkommen anregt.

Reisegruppe in Island

Testsieger
Service der überzeugt
Über 34.000 zufriedene Kunden
4,5 / 5
Kostenlose Stornierung
Jetzt auch telefonisch buchen!
0720 710 895
Heute noch bis 18:00 Uhr
Ortstarif, Mobilfunk abweichend

Häufig gestellte Fragen zur Mietwagenbuchung Island

Kann ich einen Mietwagen in Island ohne Kreditkarte anmieten?
Nein, in Island kann man keinen Mietwagen ohne Kreditkarte buchen.
Bis wann kann ich einen Mietwagen in Island zurückgeben?
Grundsätzlich können Sie den Mietwagen zu jeder Tageszeit zurückgeben. Wichtig ist nur, dass Sie den Mietwagen nicht später als bei der Buchung angegeben, abgeben.
Muss ich vor Ort in Island eine Zusatzversicherung abschließen?
Wenn Sie über uns die Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung buchen, müssen Sie vor Ort keine weitere Versicherung abschließen.
Wie lange habe ich Zeit, um einen Mietwagen zu stornieren?
Sie haben bis zu 24 Stunden vor Anmietung Zeit zum Stornieren.

Fragen zum Preis

Was kostet ein Mietwagen in Island?
Ein Mietwagen in Island kostet durchschnittlich 16,29 € pro Tag.
Was kostet ein Mietwagen in Island pro Woche?
Ein Mietwagen in Island kostet durchschnittlich 114,00 € pro Woche (16,29 € pro Tag).
Was kostet ein Mietwagen in Island für einen Monat?
Ein Mietwagen in Island kostet durchschnittlich 488,57 € für einen Monat (16,29 € pro Tag).
Welcher Mietwagenanbieter ist am günstigsten in Island?
BSP Auto ist in Island am günstigsten. Eine Anmietung kostet 65,14 € für 4 Tage.
Was kostet ein kleiner Mietwagen in Island?
Ein kleiner Mietwagen kostet in Island 16,29 € pro Tag.
Was kostet ein Mittelklasse-Mietwagen in Island?
Ein Mittelklasse-Mietwagen kostet in Island 26,43 € pro Tag.
Wie hoch ist die Kaution für einen Mietwagen in Island?
In Island beginnen die Kautionshöhen bei 49,01 €.
Wie hoch ist die Haftpflichtsumme in Island?
Jeder Mietwagen ist mindestens mit der gesetzlichen Haftpflichtsumme versichert. In Island gibt es 3 Anbieter mit einer Haftpflichtsumme größer als 7,5 Mio. Euro.
Wie hoch ist die Gebühr für junge Fahrer in Island?
Fahrer unter 26 Jahre zahlen häufig eine Gebühr. Diese weicht stark von den einzelnen Angeboten ab. Wir zeigen Ihnen immer den Preis inklusive aller Gebühren an.
Wie viel kostet die Stornierung eines Mietwagens?
Bis 24 Stunden vor Anmietung kostet die Stornierung nichts.

Fragen zu den Mietwagenanbietern

Welche Mietwagenanbieter gibt es im Island?
Im Island gibt es 9 Anbieter: z.B. BSP Auto, Rentalcars.com, Holiday Autos, Avis, CarDelMar
Durchschnittliche Bewertung für
MietwagenCheck:
4,5 / 5

284 Mietwagenbewertungen Island

CarDelMar Autovermietung vor Ort Green Motion 7 Tage Mietwagen im März

Wir bekamen nicht den Jeep, den wir gemietet hatten. Das Auto war sehr zerkratzt und auf den Unterlagen war nur ein Teil eingezeichnet. Bei der Rückgabe wurde es etwas knapp mit der Fahrt zum Flughafen.